Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich, Begriffsbestimmungen

(1) Für die Geschäftsbeziehung zwischen der Agrilution Systems GmbH, Centa-Hafenbrädl-Str. 61, 81249 München, Tel.: +49 89 21547670, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts München unter HRB 253027, vertreten durch ihre Geschäftsführer Maximilian Loessl und Philipp Wagner, USt-Identifikations-Nr.: DE327793650 (nachfolgend „Agrilution“) und dem Kunden oder Kundinnen sowie Websitebesuchern und -besucherinnen und App-Nutzern und Nutzerinnen (nachfolgend „Kunde“) gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des/der Besteller*in werden nicht anerkannt, es sei denn, Agrilution stimmt ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu.

(2) Der Kunde ist Verbraucher*in, soweit der Zweck der georderten Lieferungen und Leistungen nicht überwiegend seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Dagegen ist ein Kunde Unternehmer*in, wenn es sich bei ihm/ihr um eine natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft handelt, die beim Abschluss des Vertrags in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

(3) Der Online-Shop und der Shop in der Agrilution App von Agrilution richtet sich ausschließlich an Kunden, die das 18. Lebensjahr vollendet haben.

2. Vertragsschluss

(1) Der Kunde kann aus dem Sortiment von Agrilution Produkte, insbesondere sog. Plantcubes sowie entsprechendes Zubehör (z.B. Seedbars oder Nährlösung) als auch Abonnements für Seedbundles , Nährlösungen und Reiniger-Tabs auswählen und diese in den Warenkorb legen. Über den Button „zahlungspflichtig bestellen“ gibt er einen verbindlichen Antrag zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren ab. Vor zahlungspflichtiger Bestellung kann der Kunde die Daten jederzeit ändern und einsehen.

(2) Agrilution schickt daraufhin dem Kunden eine automatische Bestätigung per E-Mail zu, in welcher die Bestellung des Kunden nochmals aufgeführt wird und die der Kunde über die Funktion „Drucken“ ausdrucken kann. Die automatische Bestätigung dokumentiert, dass die Bestellung des Kunden bei Agrilution eingegangen ist und stellt gleichzeitig – soweit nicht anders in der Bestätigung vorgesehen – die Annahme des Antrags dar. In dieser Bestätigung oder in einer separaten E-Mail, jedoch spätestens bei Lieferung der Ware, wird der Vertragstext (bestehend aus Bestellung, AGB und Auftragsbestätigung) dem Kunden von uns zur Verfügung gestellt. Der Vertragstext wird unter Wahrung des Datenschutzes für die Dauer der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bei Agrilution gespeichert. Näheres kann der Datenschutzerklärung entnommen werden.

(3) Der Vertragsschluss erfolgt in deutscher Sprache.

3. Registrierung und Agrilution App

(1) Der Kunde kann sich in der App von Agrilution registrieren. Bei Bestellung über den Online-Shop erstellt Agrilution keinen dauerhaften Account für den Kunden.

(2) Der Kunde hinterlegt bei der Registrierung in der Agrilution App folgende Daten in seinem Account: vollständiger Name, E-Mailadresse, Land. 

(3) Der Kunde kann die Agrilution App downloaden und über diese, nach Registrierung und Einrichtung eines Accounts, Bestellungen aufgeben, ein Abonnement abschließen, individualisieren oder kündigen. Pro Account kann nur ein Abonnement abgeschlossen bzw. individualisiert werden (s. auch Ziffer 5 Absatz 2 und 3).

(4) Die bei der Bestellung, Registrierung und Einrichtung des Accounts erhobenen Daten verarbeitet Agrilution nach den Vorgaben der einschlägigen datenschutzrechtlichen Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung ("DSGVO"). Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

4. Lieferung, Warenverfügbarkeit

(1) Von uns angegebene Lieferzeiten berechnen sich ausgehend vom Zeitpunkt, zu dem der Kunde die Bestätigung erhalten und er den Kaufpreis der Bestellung bezahlt hat. Im Falle der Ratenzahlung beträgt die Lieferfrist 30 Tage. Sofern für die jeweilige Ware in unserem Online-Shop oder diesen AGBs keine oder keine abweichende Lieferzeit angegeben ist, beträgt sie ebenfalls 30 Tage. Bei Vorbestellung vor dem eigentlichen Verkaufsstart werden die Liefertermine den Kunden individuell bekannt gegeben.

(2) Kann eine verbindliche Lieferfrist aus Gründen, die Agrilution nicht zu vertreten hat, nicht eingehalten werden (z. B. aufgrund fehlender Belieferung von Agrilution durch Vorlieferant*innen oder höherer Gewalt), teilen wir dem Kunden dies unverzüglich mit. Teilt Agrilution dem Kunden eine neue Lieferfrist mit und ist die neue Lieferfrist für den Kunden nicht akzeptabel oder die Ware auch innerhalb der neuen Lieferfrist oder überhaupt nicht mehr verfügbar, sind beide Vertragsparteien berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten; bereits erbrachte Leistungen werden die Parteien in diesem Fall unverzüglich erstatten. Die gesetzlichen Rechte der Vertragsparteien bleiben hiervon unberührt.

(3) Es bestehen die folgenden Lieferbeschränkungen: Agrilution liefert nur an Kunden, die ihren gewöhnlichen Aufenthalt (Rechnungsadresse) in Deutschland, Österreich, der Schweiz, den Niederlanden, Luxemburg oder in Belgien haben und dort eine zustellfähige Lieferadresse angeben können.

5. Plantcubes und Abonnements

(1) Über den Online-Shop kann der Kunde beim Kauf eines Plantcubes ein Abonnement mit fester Laufzeit über die regelmäßige Lieferung verschiedener Pflanzen sowie von Nährlösung und Reiniger Tabs ("Seedbundles") abschließen. Über die Agrilution App kann der Kunde Abonnements mit flexibler sowie fester Laufzeit abschließen. Das Abonnement kommt mit der Auftragsbestätigung durch Agrilution zustande.

(2) Die Lieferzeit des Plantcubes richtet sich nach Ziffer 4 Absatz 1 dieser AGB. Mit der Lieferung des Plantcubes erhält der Kunde ein Starterkit. Hat der Kunde beim Kauf eines Plantcubes ein Abonnement mit fester Laufzeit abgeschlossen, kann er nach Lieferung des Plantcubes die zu liefernden Seedbundles (ausgenommen Seedbundle Collections) bis zum Beginn des Seedbar Abo Lieferzyklus beliebig auswählen und so seine Lieferung individuell zusammenstellen. Nach Abschluss eines Abonnements über die Agrilution App kann der Kunde bis zum Beginn des Seedbar Abo Lieferzyklus ebenfalls die zu lieferenden Seedbundles beliebig auswählen. Voraussetzung für die Individualisierung der Lieferungen ist in beiden Fällen der Download der Agrilution App und die Erstellung eines Accounts in der Agrilution App sowie die Eingabe des Codes. 

(3) Der Seedbar Abo Lieferzyklus beginnt mit dem Ende des 3. Tags nach Lieferung des Plantcubes oder Abschluss eines Abonnements. Das Datum dieses Tages gilt als "Stichtag"  (Klarstellend: Erfolgt die Lieferung des Plantcubes oder der Abschluss eines Abonnements am 1. eines Monats, ist der Stichtag der 4. dieses Monats und jeder weitere 4. alle zwei Monate. Fällt der Stichtag auf den Ende eines Monats, ist jeder letzte Tag jedes zweiten Monats der Stichtag). Die erste Lieferung erfolgt spätestens 4 Werktage nach dem Stichtag. Hat der Kunde bis zum Stichtag keine individuelle Auswahl von Seedbundles getroffen, erhält er von Agrilution vorausgewählte Seedbundles.

(4) Die weiteren Lieferung erfolgen alle zwei Monate spätestens 4 Werktage nach dem Stichtag für die im Vertrag vereinbarte Laufzeit und umfassen die durch den Kunden ausgewählte Anzahl an Seedbundles (ausgenommen Seedbundle Collections), die der Kunde bis zum Stichtag über die Agrilution App beliebig auswählen und so seine Lieferung individuell zusammenstellen kann. Hat der Kunde bis zum Stichtag keine individuelle Auswahl von Seedbundles getroffen, erhält er von Agrilution vorausgewählte Seedbundles. Die Abrechnung der Lieferungen durch Agrilution erfolgt ebenfalls alle 2 Monate. Es gelten die in Ziffer 7. genannten Zahlungsmodalitäten.

(5) In jeder Lieferung befindet sich Nährlösung für mindestens zwei Monate Dauerbetrieb für die entsprechende Anzahl an Seedbundles. In jeder dritten Lieferung (beginnend mit der ersten Lieferung des Abonnements) sind darüber hinaus Reinigungstabletten ("Reiniger Tabs") enthalten.

(6) Flexible Abonnements werden gegenüber Kunden, die Unternehmer*innen im Sinne des § 14 BGB sind, auf unbestimmte Zeit geschlossen. Gegenüber Kunden, die Verbraucher*innen sind, werden flexible Abonnements zunächst für die Laufzeit von zwei Jahren geschlossen. Nach Ablauf der Laufzeit verlängert sich das flexible Abonnement automatisch um jeweils ein Jahr, wenn nicht der Kunde das flexible Abonnement mit einem Vorlauf von mindestens 7 Tagen vor dem nächsten Stichtag kündigt. Eine spätere Kündigung gilt als Kündigung nach dem nächsten Stichtag zum darauffolgenden Stichtag. Die Kündigung erfolgt über den Account des Kunden in der Agrilution App oder per E-Mail an support@agrilution.com.

(7) Bei Abonnement-Modellen mit fester Laufzeit endet der Vertrag mit Ablauf der im Abonnement vorgesehenen Laufzeit. Nach Ablauf der Laufzeit kann sich mit Zustimmung des Kunden das Abonnement in ein flexibles Abonnement mit der in Ziffer 5 Abs. 6 Satz 1 und 2 genannten Laufzeit und zu den von Agrilution festgelegten Konditionen wandeln und sich nach Ablauf der Laufzeit nach den Vorgaben der Ziffer 5 Absatz 6 Satz 3 verlängern. Stimmt der Kunde nicht zu, endet das Abonnement am Ende der Laufzeit. Eine Kündigung aus wichtigem Grund ist bei beiden Abonnement-Modellen möglich.

(8) Die Preise für die Abonnements bestimmen sich nach den jeweiligen Angaben, die Agrilution während des Bestellvorgangs bezüglich der einzelnen Abonnements zur Verfügung stellt. Rabatte oder andere Aktionen finden keine Anwendung auf die Abonnements, soweit dies nicht ausdrücklich ausgewiesen ist. 

6. Preise und Versandkosten

(1) Alle Preise, die auf der Website und im Bestellvorgang von Agrilution angegeben sind, verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer. Im Zweifel ist der im Bestellvorgang angegebene Preis maßgeblich.

(2) Die entsprechenden Versandkosten werden dem Kunden im Bestellvorgang angegeben. Wird eine Sendung nicht innerhalb der Lagerfrist des jeweiligen Transportunternehmens vom/von der Empfänger*in abgeholt und entstehen hierdurch neue Versandkosten, sind diese Kosten vom/von der Empfänger*in zu tragen.

(3) Die Lieferung der Plantcubes erfolgt durch Agrilution. Soweit nichts anderes ausdrücklich vereinbart ist, ist Agrilution berechtigt, die Art der Versendung (insbesondere Transportunternehmen, Versandweg, Verpackung) selbst zu bestimmen.

(4) Andere Waren als Plantcubes werden per Post versandt. Das Versandrisiko trägt Agrilution, wenn der Kunde Verbraucher*in ist. Ist der Kunde Unternehmer*in, so hat er die Ware unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von einem Tag nach Lieferung auf Schäden zu untersuchen. Es gilt § 377 HGB.

(5) Im Falle eines Widerrufs hat der Kunde alle Waren, Gutscheine, Rabattcodes und sonstigen Vorteile an Agrilution zurückzugeben und, soweit erforderlich,  die unmittelbaren Kosten der Rücksendung zu tragen. Mit einer Bestellung übersandte Gutscheine und Rabattcodes werden im Zeitpunkt des Widerrufs ungültig und sind nicht mehr einlösbar.

7. Zahlungsmodalitäten

(1) Der Kunde kann die Zahlung über die im Bestellvorgang jeweils ersichtlichen Zahlungsweisen vornehmen.

(2) Der Kunde kann die in seinem Nutzerkonto gespeicherte Zahlungsart jederzeit ändern.

(3) Die Zahlung des Kaufpreises ist grundsätzlich unmittelbar mit Vertragsschluss fällig. Hat der Kunde beim Kauf eines Plantcubes ein Abonnement mit fester Laufzeit abgeschlossen, ist die Zahlung für die Lieferung aus dem Abonnement abweichend von Satz 1 jeweils am Stichtag fällig. Ist die Fälligkeit der Zahlung nach dem Kalender bestimmt, so kommt der Kunde bereits durch Versäumung des Termins in Verzug. In diesem Fall hat er Agrilution Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz zu zahlen, soweit es sich bei dem Kunden um eine*n Verbraucher*in handelt. Handelt es sich bei dem Kunden um eine*n Unternehmer*in, sind Verzugszinsen in Höhe von 9 Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz zu zahlen.

(4) Die Verpflichtung des Kunden zur Zahlung von Verzugszinsen schließt die Geltendmachung weiterer Verzugsschäden durch Agrilution nicht aus.

(5) Dem Kunden stehen Aufrechnungs- oder Zurückbehaltungsrechte nur insoweit zu, als sein Anspruch rechtskräftig festgestellt oder unbestritten ist oder sich die Forderung aus demselben Rechtsverhältnis ergibt, unter dem die betreffende Leistung von Agrilution erfolgt ist. 

(6) Bis zur vollständigen Zahlung des jeweils fälligen Kaufpreises, verbleiben die vom Kunden bestellten Waren im Eigentum von Agrilution.

8. Sachmängelgewährleistung

(1) Agrilution haftet für Sachmängel nach den hierfür geltenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere §§ 434 ff. BGB. Gegenüber Unternehmer*innen beträgt die Gewährleistungsfrist auf von Agrilution gelieferte Waren 12 Monate.

(2) Eine zusätzliche Garantie besteht bei den von Agrilution gelieferten Waren nur, wenn eine solche gesondert in Textform vereinbart wurde.

(3) Soweit zum Betrieb des Plantcube Aktualisierungen in der Software des Plantcube oder in der zum Betrieb des Plantcube eingesetzten App erforderlich sind, wird Agrilution dem Kunden diese Aktualisierungen für zwei Jahre ab Lieferung des Plantcube beim Kunden gemäß § 475c Absatz 3 BGB bereitstellen ("maßgeblicher Zeitraum" im Sinne des § 475b Absatz 3 Nummer 2 BGB). Soweit Agrilution dem Kunden über diesen maßgeblichen Zeitraum hinaus Aktualisierungen bereitstellt, erfolgt dies freiwillig. Insbesondere begründen Aktualisierungen nach dem in Satz 1 genannten maßgeblichen Zeitraum keinen Anspruch des Kunden auf weitere Aktualisierungen. Über Aktualisierungen wird der Kunde rechtzeitig informiert.

9. Haftung

(1) Auf Schadensersatz haftet Agrilution nach Maßgabe der gesetzlichen Vorschriften, soweit nachfolgend nichts anderes bestimmt ist.

(2) Bei Pflichtverletzungen – gleich aus welchem Rechtsgrund – haftet Agrilution bei Vorliegend von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit vollumfänglich. Bei einfacher Fahrlässigkeit haftet Agrilution nur:

  • für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und
  • für Schäden aus der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (Verpflichtung, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der/die Vertragspartner*in regelmäßig vertraut und vertrauen darf); in diesem Fall ist die Haftung jedoch auf den Ersatz des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schadens begrenzt.

(3) Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten auch bei Pflichtverletzungen durch Personen, deren Verschulden Agrilution nach gesetzlichen Vorschriften zu vertreten hat. Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz bleiben in allen Fällen unberührt.

10. Widerrufsbelehrung

(1) Verbraucher*innen (vgl. Ziffer 1 Absatz (2)) haben bei Abschluss eines Fernabsatzgeschäfts grundsätzlich ein gesetzliches Widerrufsrecht, über das Agrilution nach Maßgabe des gesetzlichen Musters nachfolgend informiert. In Absatz (2) findet sich ein Muster-Widerrufsformular.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angaben von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein*e von Ihnen benannte*r Dritte*r, der/die nicht Beförderer/Beförderin ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Agrilution Systems GmbH, Centa-Hafenbrädl-Str. 61, 81249 München, Tel.: +49 89 21547670, E-Mail widerruf@agrilution.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir holen Plantcubes ab.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung des Plantcube.

Für alle übrigen Waren gilt:

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Ware wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

(2) Über das Muster-Widerrufsformular informiert Agrilution nach der gesetzlichen Regelung wie folgt:

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An Agrilution Systems GmbH, Centa-Hafenbrädl-Str. 61, 81249 München, Tel.: +49 89 21547670, E-Mail widerruf@agrilution.com:

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

Bestellt am [●] (*)/erhalten am [●] (*)

Name des/der Verbraucher(s) bzw. Verbraucherin(nen): [●]

Anschrift des/der Verbraucher(s) bzw. Verbraucherin(nen): [●]

Unterschrift des/der Verbraucher(s) bzw. Verbraucherin(nen) (nur bei Mitteilung auf Papier)

[●] Datum

(*) Unzutreffendes streichen

11. Schlussbestimmungen

(1) Auf Verträge zwischen Agrilution und den Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung. Die gesetzlichen Vorschriften zur Beschränkung der Rechtswahl und zur Anwendbarkeit zwingender Vorschriften insbesondere des Staates, in dem der Kunde als Verbraucher*in seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, bleiben unberührt.

(2) Sofern es sich beim Kunden um eine*n Kaufmann/-frau, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und Agrilution der Sitz von Agrilution.

(3) Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich. Anstelle der unwirksamen Punkte treten, soweit vorhanden, die gesetzlichen Vorschriften. Soweit dies für eine Vertragspartei eine unzumutbare Härte darstellen würde, wird der Vertrag jedoch im Ganzen unwirksam.

***
Gesetzlicher Hinweis auf die Verbraucherstreitbeilegung:

Die EU-Kommission stellt im Internet eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit. Die Plattform findet der Kunde unter folgendem Link: https://ec.europa.eu/consumers/odr/.
Agrilution ist zur Teilnahme an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder verpflichtet noch bereit.