Na, noch Fragen?

In unseren FAQs findest du Antworten auf (fast) all deine Fragen.

Fragen und Antworten

Help Center

Wie funktioniert der Plantcube?

Der Plantcube ist mit dem Internet verbunden und erfährt über die Agrilution App welche Pflanzen wo eingelegt sind. Die verschiedenen Pflanzenarten haben bestimmte Parameter in unserer Cloud hinterlegt, die für optimales Wachstum sorgen. Auf diese greift der Plantcube zu und weiß dadurch, wann wie viel bewässert werden muss, welche Lichtverhältnisse die Pflanzen benötigen und wann welche Temperatur herrschen soll. D.h. der Plantcube ist ein geschlossenes System, welches sich vollumfänglich um das Wachstum von Salaten, Kräutern und Microgreens kümmert. Durch ideale Beleuchtung, optimale Temperatur und automatische Bewässerung, wachsen die Pflanzen 2-3 mal so schnell, haben bis zu 30x mehr Nährstoffe und sind intensiver im Geschmack.

Was brauche ich für den Plantcube bzw. wo kann ich ihn hinstellen?

Mit seinen Maßen (B x H x T: 62,5 cm x 120 cm x 46 cm) fühlt sich unser Plantcube Living überall in deiner Wohnung pudelwohl! Du brauchst einzig und allein eine stabile WLAN Verbindung, eine Steckdose sowie unsere sogenannten Seedbars, welche du einfach über die Agrilution App (ggf. mithilfe eines Abos) ganz bequem bestellen kannst. Da sich das smarte System um Bewässerung, Belüftung sowie Beleuchtung kümmert, ist auch ein schattiger Platz in deinem Zuhause möglich.

Benötigt der Plantcube einen direkten Wasseranschluss?

Nein – es befindet sich ein befüllbarer Wassertank im unteren Teil des Plantcube. Dadurch kann eine ganze Menge Wasser gespart werden.

Wie hoch ist der Energieverbrauch?

Um für perfekte Lichtverhältnisse und ein optimales Klima zu sorgen, benötigt der Plantcube Energie. Dieser Stromverbrauch schwankt je nach Nutzung und Umgebungstemperatur. Bei normaler Raumtemperatur (ca. 20-23°C) wirst du den zusätzlichen Stromverbrauch jedoch kaum bemerken. Da es eine komplett neue Gerätekategorie ist, gibt es derzeit keine normierten Testverfahren – weshalb es so etwas wie eine Einstufung noch nicht gibt. Was aber vor allem wichtig ist: wo der Strom herkommt. Hier kommunizieren wir an all unsere Kund*innen, Strom aus erneuerbaren Energien zu beziehen – falls das nicht eh schon der Fall ist ;-). Vor kurzem haben wir genau dafür auch eine Kooperation mit dem 100% Ökostrom-Lieferanten Octopus Energy gestartet, um den Einstieg in die grüne Welt noch leichter zu machen.

Wie hoch ist der Wasserverbrauch?

Der Wasserverbrauch des Plantcube Living ist mit 80 L (bzw. 100L beim Plantcube Kitchen) im Jahr verglichen mit anderen Anbaumethoden am geringsten. Gegenüber der traditionellen Landwirtschaft wird bspw. 98% Wasser eingespart. Zum Vergleich – der durchschnittliche Wasserverbrauch in Deutschland pro Person und Tag liegt bei ca. 127 L.

Warum ist im Plantcube Living eine Kamera integriert?

Die Kamera bringt einige Vorteile mit sich. So wird dir in der Agrilution App stets ein aktuelles Bild deiner Greens angezeigt. Das bedeutet: Du kannst von überall aus und zu jeder Zeit sehen, wie deine Pflanzen wachsen.

Kann die Kamera im Plantcube Living meine Wohnung sehen/filmen?

Bitte lächeln! Spaß beiseite – die in der Decke des Plantcube Living verbaute Kamera fotografiert natürlich nicht dich, sondern ist nur an deinen Greens interessiert, sorry! ;-) Das heißt: Die Kamera fotografiert nur, wenn die Tür geschlossen ist und kann zudem auch nicht nach außen fotografieren.

Um was für LEDs handelt es sich?

Die LED Module wurden speziell und eigens für den Plantcube entwickelt. Sie beinhalten vier verschiedene LED Farben - Blau, Weiß, Rot und das gerade noch für den Menschen sichtbare Fernrot. Es handelt sich dabei genau um die Wellenlängen aus dem Sonnenspektrum, die für gesundes Pflanzenwachstum maßgeblich sind. D.h. durch die LEDs können die Pflanzen im Plantcube Photosynthese betreiben.

Was ist daran nachhaltig?

Klar, der Plantcube braucht (grüne) Energie – das können wir nicht verheimlichen. Allerdings sind wir auf dem richtigen Weg, die Lebensmittelproduktion so nah wie möglich an den Ort des Konsums zu verlagern. Wir schaffen nicht nur ein neues Bewusstsein für das Wachstum und die Herkunft von Lebensmitteln (dein Zuhause?), es gibt noch viele weitere Vorteile. Mit dem Plantcube sagst du unnötigen Transportwegen, Verpackungsmüll, Pestiziden und Lebensmittelverschwendung den Kampf an! Zudem werden Agrarflächen entlastet und im Vergleich zur konventionellen Landwirtschaft 98 Prozent an Wasser eingespart. Bereits die Herstellung (in Europa) erfolgt nach dem Cradle to Cradle Prinzip mit hochqualitativen Materialien für eine langes Plantcube-Leben. D.h. der Plantcube ist so aufgebaut, dass er sich auch nach der Nutzung vollständig in seine Einzelteile zerlegen lässt. Dadurch können Bauteile und Rohstoffe einfacher für andere Zwecke verwendet werden. Und auch bei der Verpackung legen wir großen Wert auf Ressourchenschonung. So besteht unsere Seedbar Verpackung aus 100% recyceltem Papier und 0% Plastik. Und die Seedbars selbst? Können ganz einfach auf dem Kompost oder im Biomüll entsorgt werden.

Ich bin oft im Urlaub oder auf längeren Dienstreisen. Ist das ein Problem?

Dein Lifestyle – dein Plantcube! Der Plantcube kommt auch eine Weile ohne jegliche Interaktion aus, schließlich kümmert er sich automatisch um Bewässerung, Belüftung und Beleuchtung. Erst bei längerer Abwesenheit (> 2 Wochen) empfiehlt es sich, den Plantcube auszuschalten. Wenn du vor deinem Urlaub noch anpflanzt, erwarten dich leckere, erntereife Greens! Die Frage ist eher: Kommst du ohne ihn aus? ;-)

Was kostet der Plantcube?

Je nach Größe und Laufzeit des Seedbar Abos – oder auch ganz ohne Abo – kostet der Plantcube Living zwischen 999€ und 1.999€. Wir empfehlen dir den Kauf mit Abo, da wir dir so das Gerät günstiger anbieten können. Zudem sparst du Zeit, da du nicht manuell Seedbars bestellen musst. Unseren Plantcube Kitchen kannst du im Handel für 2.999€ erwerben.